Sie sind hier: Gerd Schreiner » Allgemein » 10. Mainzer Forum zur Gesundheitspolitik „Wir lassen Sterbende nicht alleine“

10. Mainzer Forum zur Gesundheitspolitik „Wir lassen Sterbende nicht alleine“

17.09.2012 | Kategorie(n): Allgemein

10. Mainzer Forum zur Gesundheitspolitik

 Donnerstag, 13.09.2012:  „Wir lassen Sterbende nicht alleine“ 

Palliative Versorgungsstruktur in Mainz –

 

Palliative Pflege durch Ärzte, Pflegefachkräfte, Therapeuten, Seelsorger und Ehrenamtliche versteht sich als über den Tod hinausgehende einfühlsame Begleitung, die vor allem Sicherheit und Geborgenheit für die Patienten und deren Angehörige vermitteln soll. Lebensqualität, Wünsche und das Wohlbefinden des schwerstkranken Patienten stehen im Vordergrund. 

 

 

 

 

Unsere Experten aus Pflege, Beratung und Begleitung: Lieselotte Vaupel, Vorsitzende und Trauerbegleiterin der Mainzer Hospizgesellschaft, Dr. Martha Reichert, ehrenamtliche Ärztin des stationären Hospizes, Dorothea Tielker, Familienberaterin der Beratungsstelle „Flüsterpost“ für Kinder und Jugendliche krebskranker Eltern und Uwe Vilz, Geschäftsführer Christophorus-Hospiz und Leiter Caritas-Altenzentrum Maria Königin in Drais.

 

 

 

 

Drucken Drucken « zum vorherigen Beitrag | zum nächsten Beitrag »
CDU Rheinland-Pfalz CDU Mainz CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz
Newsletter
© neolox.de