Sie sind hier: Gerd Schreiner » Allgemein » Endgültiges Aus für Polizeiladen in Mainzer Innenstadt bedauerlich

Endgültiges Aus für Polizeiladen in Mainzer Innenstadt bedauerlich

08.08.2012 | Kategorie(n): Allgemein

Endgültiges Aus für Polizeiladen in Mainzer Innenstadt bedauerlich

Die beiden Mainzer CDU-Landtagsabgeordneten Wolfgang Reichel und Gerd Schreiner stellen Kleine Anfrage an Landesregierung.

Das Innenministerium hatte bereits in einer Pressemitteilung vom 3. November 2011 das Ende des Mainzer Polizeiladens in der Innenstadt angekündigt und die entsprechenden Haushaltsmittel auch nicht mehr eingestellt, dennoch gab es zahlreiche Initiativen zur Rettung des Beratungszentrum am derzeitigen Standort. „Wir bedauern, dass das endgültige Aus für das Beratungszentrums nunmehr besiegelt ist, obwohl die Besucherzahlen die Akzeptanz eindeutig belegen“, erklären die Landtagsabgeordneten Wolfgang Reichel und Gerd Schreiner. Die Rückverlagerung ins Polizeipräsidium halten die beiden CDU-Abgeordneten nur für die zweitbeste Lösung.

„Es ist schade, dass die Initiative von Polizeipräsident Weber und dem Mainzer Oberbürgermeister Ebling für eine innerstädtische Lösung nicht erfolgreich war“, sagt Schreiner. „Wir hätten uns eine Kooperation mit dem Umweltladen sehr gut vorstellen können“, so Reichel.

Die beiden Abgeordneten wollen in der Kleinen Anfrage unter anderem wissen, warum die Idee einer gemeinsamen räumlichen Nutzung von Umweltladen und Beratungszentrum gescheitert ist und welche Einsparungen durch die Rückverlagerung ins Polizeipräsidium tatsächlich erzielt werden. Schließlich seien hier verstärkt Werbemaßnahmen erforderlich, damit die Menschen überhaupt das Polizeipräsidium aufsuchen. „Niedrigschwellige Angebote sind wichtig, aber insbesondere für ältere Menschen ist der Weg in die Neustadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln umständlich. Präventive Angebote machen nur Sinn, wenn die Menschen sie auch erreichen können“, meinen die CDU-Abgeordneten.

Drucken Drucken « zum vorherigen Beitrag | zum nächsten Beitrag »
CDU Rheinland-Pfalz CDU Mainz CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz
Newsletter
© neolox.de