Sie sind hier: Gerd Schreiner » Allgemein » Die Neustädter und ihre „Trinkhalle“

Die Neustädter und ihre „Trinkhalle“

18.03.2011 | Kategorie(n): Allgemein

Nach den zwei Rundgängen „Neustadtplätze in Arbeit“ und „Arbeitsplätze in der Neustadt“, verlieh Gerd Schreiner, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, gemeinsam mit Karsten Lange, Vorsitzender der CDU Mainz-Neustadt, über 15 Urkunden an engagierte Bürger der Neustadt. Diese hatten sich im Rahmen eines Ideenwettbewerbs mit der Zukunft der „Trinkhalle“ auseinandergesetzt. Die Ideen waren vielfältiger Natur. So wurden beispielsweise eine Fahrradreparaturwerkstatt, ein Metzgerstand, ein Ehrenamtsbörse und und und vorgeschlagen. Der erste Preis wurde insgesamt dreimal verliehen, und würdigte insbesondere Ideen aus dem künstlerischen und kulinarischen Bereich. „Die rege Teilnahme an dem Wettbewerb zeigt wieder einmal das besondere Engagement der Neustädter, dem zahlenmäßig größten Mainzer Stadtteil“, so Gerd Schreiner nach der Veranstaltung.

Drucken Drucken « zum vorherigen Beitrag | zum nächsten Beitrag »
CDU Rheinland-Pfalz CDU Mainz CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz
Newsletter
© neolox.de